Infopoint Fischliftsystem Baldeneysee - Die Ausstellung

Welche Fischarten sind in der Ruhr zuhause? Warum müssen Fische wandern? Warum sehen Fischaufstiege unterschiedlich aus? Und wie funktioniert das eigentlich genau mit dem Fischliftsystem? Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen gibt es im Infopoint Fischliftsystem am Baldeneysee!

Herzstück der Ausstellung ist das mehr als fünf Meter lange interaktive 3D-Geländemodell, das die untere Ruhr vom Hengsteysee bis zur Mündung in den Rhein darstellt – in Tag- und Nachtansicht und mit vielen weiteren grafischen Informationen.

Auf dem 3D-Geländemodell können zudem Videoclips zu den neun wichtigsten Stauwehren an der unteren Ruhr abgespielt werden, die die Geschichte, den Zweck und den aktuellen Stand der Durchgängigkeit des jeweiligen Wehres näher beleuchten.

Zu den weiteren Highlights des Infopoints gehört ein voll funktionsfähiges Modell des Fischliftsystems im Maßstab 1:10.

Beim Angelspiel lernen die kleinen Gäste die Fische der Ruhr aus eigener Anschauung kennen. Auf ganz besonders findige Spürnasen wartet außerdem der geheime Einhorn-Knopf, den wir irgendwo im Infopoint versteckt haben. Wer ihn drückt, erlebt eine regenbogenbunte Überraschung!


Öffnungszeiten

Geöffnet vom 1. April bis zum 30. September

Freitags 13 bis 18 Uhr
Samstags, sonntags, feiertags 11 bis 18 Uhr

Termine für Gruppen nach Vereinbarung
Telefon: 0201/178-1161

Die Ausstellung und Führungen sind kostenlos.


Anreise

Lage: auf der Wehrbrücke des Baldeneysees, oberhalb des direkt neben dem Kraftwerk gelegenen Wehrpfeilers.

Navigationsadresse:
Freiherr-vom-Stein-Straße 206 a, 45133 Essen
(nächstgelegener Parkplatz, von dort ca. 10 Minuten Fußweg)

Der Infopoint Fischliftsystem ist nicht barrierefrei zugänglich!